… heute dann meine erste Panne …

… warum auch nicht, irgendwann muss es mich ja auch erwischen.

Zwischen Grießen und Jänschwalde-Ost, bin ich mit dem Hinterrad, bei über 40 Sachen in eine Asphaltkante gekracht …

(ein Stück Straße wurde wegen der Tagebau-Entwässerungsrohre nur mit groben Kieß verfüllt und durch den Autoverkehr ausgefahrten).
Das Vorderrad habe ich ja noch hoch bekommen, aber das Hinterrad ist dann voll auf die Kante geschlagen. Die Konsequenz war ein voller Durchschlag mit zwei schönen (etwa 1cm langen) Schnitten im Schlauch.

Da blieb mir dann nur noch der Notruf beim privaten Fahrrad-Abschlep-Service meiner Frau, die mich und das Rad dann wohlbehalten wieder nach hause gebracht hat.