… wie angekündigt, bin ich dann in den letzten Tage auch fleissig Rad gefahren.
Am Donnerstag und Freitag bei Temperaturen um +1 Grad ging es ganz gut, heute bei -3 Grad war es nicht so toll, bin einmal neben dem Weg im festen Schnee stecken geblieben (erster Sturz) und dann auf der Rückfahrt auf vereister Spur (Vattenfall-Weg am Tagebau Cottbus-Nord) ausgerutscht – von wegen Tauwetter !!
Mir und dem Rad ist nichts passiert – aufstehen und weiter ging es Kilometer fressen.